Wilkommen
Herzlich Willkommen auf der Webseite des Stadtbücherei Delmenhorst.
Loggen Sie sich ein um Verlängerungen und Vormerkungen vorzunehmen und vieles mehr!
Katalog & Konto
Voriger
Nächster

Wichtiger Hinweis

Liebe Kundinnen und Kunden, 

Stadtbücherei und Medienpädagogisches Zentrum müssen am Montag, den 27. September, geschlossen bleiben. 

Am 28. September sind wir wieder für Sie da. 

Rückgaben sind während der Schließung über den Rückgabekasten vor unserem Eingang möglich. 

Die Schließung ist notwendig, da ein großer Teil unseres Teams als Wahlhelfer eingesetzt sein wird. 

Vielen Dank für Ihr Verständnis. 





Die Stadtbücherei ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet.  

Sie können also weiter vor Ort durch die Regale stöbern.

Bitte tragen Sie während Ihres Besuches eine medizinische Mund-Nase-Bedeckung und nehmen Sie am Eingang einen Korb mit, damit wir die maximal zulässige Personenzahl kontrollieren können. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir Ihnen derzeit nur eine begrenzte Anzahl Sitzplätze anbieten dürfen.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis

Die Stadtbücherei Delmenhorst ist eine moderne Öffentliche Bücherei. Neben einem vielseitigen Medienangebot für Groß und Klein bietet sie zahlreiche Arbeitsplätze, freies W-LAN und ist offener Treffpunkt für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt. Überzeugen Sie sich selbst. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Sie finden uns im City-Center, Lange Straße 1a.
Der Eingang ist über die Passage neben dem Bürgerbüro zu erreichen.

Veranstaltungsprogramm


Aktuelles

Der Filmfriend Filmtipp des Monats August´21

Literaturverfilmungen sind immer etwas
ganz Besonderes. Die Bilder, die nach der Lektüre im Kopf entstehen, bekommen
ein verfilmtes Gegenüber.

Zwei Jugendbuchverfilmungen stehen beim
Streamingdienst Filmfriend bereit. Alles, was dafür benötigt wird, ist ein
gültiger Büchereiausweis.


In „Es war einmal Indianerland“ von
Nils Mohl wird der 17jährige Mauser erheblich durcheinandergewirbelt, daran
sind zwei Mädchen nicht ganz unbeteiligt.

Friedrich Anis „Wie Licht schmeckt“ nimmt
uns mit in Lukas Welt, der auf seinen Spaziergängen durch München die blinde
Kellnerin Sonja kennenlernt.


Es war einmal Indianerland

Wie Licht schmeckt