Aktuelles

Aktuelles

Der Filmfriend Filmtipp des Monats August´21

Literaturverfilmungen sind immer etwas
ganz Besonderes. Die Bilder, die nach der Lektüre im Kopf entstehen, bekommen
ein verfilmtes Gegenüber.

Zwei Jugendbuchverfilmungen stehen beim
Streamingdienst Filmfriend bereit. Alles, was dafür benötigt wird, ist ein
gültiger Büchereiausweis.


In „Es war einmal Indianerland“ von
Nils Mohl wird der 17jährige Mauser erheblich durcheinandergewirbelt, daran
sind zwei Mädchen nicht ganz unbeteiligt.

Friedrich Anis „Wie Licht schmeckt“ nimmt
uns mit in Lukas Welt, der auf seinen Spaziergängen durch München die blinde
Kellnerin Sonja kennenlernt.


Es war einmal Indianerland

Wie Licht schmeckt

Der Filmfriend Filmtipp des Monats Juli´21

Für alle, die die diesen Sommer noch auf Livekonzerte verzichten,

hat die Stadtbücherei ein kleines Trostpflaster:

Über den Streamingdienst Filmfriend stehen zahlreiche Musikfilme zum Download bereit. Alles, was dafür benötigt wird, ist ein gültiger Büchereiausweis.

Unsere Auswahl:

 

Mit „Through the never“ präsentieren Metallica eine Konzertperformance gepaart mit Actionszenen. Allen Jazz-Fans legen wir „Django“ ans Herz, die Geschichte des begnadeten Jazzgitarristen Django Reinhardt. Wer lieber in den 60ern musikalisch verweilt, dem sei die zweiteilige Biografie „Elvis“ wärmstens empfohlen.

Es geht wieder los, der JULIUS-Club 2021 steht in den Startlöchern

Die Sommerferien stehen vor der Tür, die Sonne scheint und der JULIUS-Club 2021 wartet mit vielen neuen Büchern und zahlreichen Veranstaltungen auf  Schülerinnen und Schüler der 5. bis 8. Klasse.

In der Zeit vom 10. Juli bis zum 9. September 2021 können Kinder und Jugendliche fleißig Bücher ausleihen, lesen, bewerten und in ihren JULIUS-Clubkarten Stempel sammeln. Zum Ende des Sommerleseclubs erhalten alle, die mindestens 2 Bücher gelesen und bewertet haben, ein JULIUS-Diplom. Für diejenigen, die mindestens 5 Stempel in ihrem Clubausweis gesammelt haben, gibt es ein JULIUS-Vielleser-Diplom. 

Zusätzlich zu vielen neuen Kinder- und Jugendbüchern warten tolle Veranstaltungen auf die Club-Mitglieder. So gibt es u.a. Workshops zum Thema Game-Design, Trickfilm und Zero Waste im Alltag. Außerdem wird der Autor Karl Olsberg für eine Lesung zu Gast sein.

Die Veranstaltungen finden in diesem Jahr ausschließlich virtuell statt.

Der gesamte JULIUS-Club wird finanziert von der VGH-Stiftung / Kulturstiftung der Öffentlichen Versicherungen Oldenburg. In Delmenhorst können sich die Jugendlichen, dank der finanziellen Unterstützung des Rotary Delmenhorst sowie dank Thalia Delmenhorst auf einen abwechslungsreichen Sommerleseclub und eine Verlosung unter allen erfolgreichen JULIUS-Teilnehmerinnen und Teilnehmern freuen.

Die Anmeldung für den JULIUS-Club ist kostenfrei und ist entweder direkt in der Stadtbücherei möglich oder unter www.julius-club.de

Eine Anmeldung für die Veranstaltungen ist ab dem 10. Juli erforderlich unter stadtbuecherei@delmenhorst.de oder Tel. (04221) 99-2472